Formel 1 in der Schule

Formel 1Der weltweit in über 40 Ländern durchgeführte Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die gemeinsam in einem Team aus drei bis sechs Mitgliedern ein Miniatur-Formel-1-Auto entwickeln und fertigen möchten, um mit diesem dann ein Rennen auf einer 20 Meter langen Bahn gegen andere Teams durchführen zu können. Neben dem technischen Aspekt bei der Entwicklung und Fertigung beinhaltet dieser Wettbewerb auch zahlreiche andere Facetten wie Teamarbeit, Design, Ressourcenmanagement und vieles mehr.
Die Alexander-von-Humboldt-Schule nimmt seit 2009 regelmäßig im Juniorbereich (bis 15 Jahre) und Seniorbereich (bis 19 Jahre) mit mehreren Teams an dem Wettbewerb teil und konnte schon viele Erfolge bis hin zur Deutschen Vizemeisterschaft (Team „Maquina Infernale“; 2012) feiern.

„Formel 1 in der Schule“ wird an folgenden Stellen angeboten:

Einen tollen Einblick liefert der Promotion-Film der Nordmetall-Stiftung über den Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“. Für diesen deutschlandweit eingesetzten Film hat die Filmcrew neben den Landesmeisterschaften in Schleswig-Holstein auch den Weg der Teams zu den Meisterschaften dokumentiert. Aufgrund der guten Ausstattung der Alexander-von-Humboldt-Schule wurden die Aufnahmen hierfür in unserer Schule mit dem Team „Innodynamic“ gemacht.
https://www.youtube.com/watch?v=NWVwcNnV-Fw&feature=youtu.be
Der Film dauert 5 min. Viel Spaß beim Gucken!

Weitere Informationen gibt es hier:

www.nordmetall-cup.de
www.f1inschools.de