Enrichment-Programm

enrichmentBesonders begabten und interessierten Schülerinnen und Schülern wird im Enrichment-Programm des Landes Schleswig-Holstein die Chance geboten, Erfahrungen mit Themen, Problemen, Kulturen, Fachdisziplinen und Berufsfeldern zu machen, die in dieser Tiefe und Breite nicht im Schulunterricht vorgesehen sind.

Ziel ist es, Stärken zu fördern, neue Interessen zu wecken oder zu entdecken und dadurch Freude zu weiterem Lernen anzuregen.

Im Verbund der Kreise Pinneberg, Segeberg und der Stadt Neumünster sind aktuell 29 Stützpunktschulen zusammengeschlossen. Diese bieten ein spezielles Kursprogramm für nominierte Schülerinnen und Schüler von Schulen in ganz Schleswig-Holstein an. Im Schuljahr 2015/16 hat allein der Verbund Pinneberg/Segeberg/Neumünster 68 Kurse angeboten, an denen landesweit eine Vielzahl von Schülern teilgenommen hat. Die gesamte Organisation des Enrichment-Programms wird über www.enrichment.schleswig-holstein.de gesteuert. Dort kann man auch die beteiligten Schulen, Ansprechpartner und das Kursprogramm finden. Das Enrichment-Programm wird vom Bildungsministerium getragen und regional von unterschiedlichen Institutionen und Sponsoren unterstützt.

Die Ansprechpartnerin für Enrichment an der Alexander-von-Humboldt-Schule ist Frau Dieckmann.